Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelles- Interessantes
20.11.2018, 18:40 Uhr
Grundssicherung im Alter für Menschen mit Doppelpass oder ausländischer Staatsbürgerschaft
DRS 19/5680 v. 8.11.2018 aus dem Bundstag
 höchst interessante Beantwortung einer Kleinen Anfrage im Bundestag

 

Erstmalig gibt es auch eine Aufgliederung nach Nationalitäten,
wobei es aber eine gesonderte Aufschlüsselung nach Personen mit doppelter Staatsbürgerschaft nicht erfasst wird.

DRS 19/ 5680 vom 8.11.2018
 

1.) Wie viele Ausländer und Doppelpassbesitzer beziehen nach Kenntn
is der Bundesregierung in Deutschland Grundsicherung (bitte nach den Jahren2010 bis 2018 und Herkunftsländern aufschlüsseln)?
Erst seit Einführung der zentral en Grundsicherungsstatistik imJahr 2015 werden
die Leistungsempfänger und Leistungsempfängerinnen von Grundsicherung im
Alter und bei Erwerbsminderung nach Nationalitäten in der Statistik erfasst. Die
Zahl der nicht deutschen Leistungsempfängerinnen und Leistungsempfänger von
Grundsicherung nach dem Vierten Kapitel des Zwölften Buches Sozialgesetz-
buch (SGB XII) zum Ende des Jahre s 2015 bis 2017 kann der nachfolgenden Ta-
belle entnommen werden. Entsprechende Daten zum Ende des Jahres 2018 liegen
noch nicht vor. Die Doppelte Staatsangehörigkeit ist kein Erhebungsmerkmal in
der Statistik zur Grundsicherung nach dem 4. Kapitel SGB XII, insoweit liegen
der Bundesregierung keine Daten aus der amtlichen Bundesstatistik vor

Nicht deutsche Empfängerinnen und Empfänger von Grundsicherung im
Alter und bei Erwerbsminderung (Viertes Kapitel SGB XII) am Ende des 4. Quartals des jeweiligen Jahres nach Staatsangehörigkeit
Staatsangehörigkeit 2015 2016 2017
Nicht Deutsche insgesamt 170 977 179 144 188 872
davon EU-Ausländer insgesamt 34 193 36 008 38 216
Belgien 196 189 204
 
usw.
 
aktualisiert 20.11.2018, 19:40 Uhr
Parlamentsspiegel
Veranstaltungskalender
Bildergalerien
Termine

Geschäftsstelle

c/o Sozialverband SoVD, Tiergarten-Wedding
E-Mail
jensfriedrich@gmx.de