Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
tagesaktuelle Meldungen zum Coronavirus ! -- bitte anklicken
Wahlvorbereitungen

Am 14.9.2021 erfolgte in allen Bezirken der Wahlaufruf zum Einreichen von Berufungsvorschlägen
LINK   als Beispiel, der von Charlottenburg-Wilmersdorg



Anfrage an das AGH zu den Wahlen
DRS 18/28511 vom  9.9.2021


**************************************************************************************************

Die Wahlen zu den bezirklichen Seniorenvertretungen  im März 2022 sind angelaufen .
Vom 14. 9.- 12.10.21 können sich Interessierte bewerben.
Es wäre wünschenswert, wenn sich auch eine große Zahl aus dem Migrantenbreich bewerben würden.
Alle Personen ab 60 Jahre können die sie vertretende "Lobby"  der Seniorenvertretung in ihrem Bezirk wählen.
Die Staatsangehörigkeit spielt keine Rolle.

Die Wahlen der Seniorenvertretungen sind für die Entwicklung der Seniorenpolitik im Land ein wichtiger Baustein
Der zeitliche  Ablaufplan  ist in der Garfik der Senatsverwaltung SenIAS bildlich dargestellt

Vorausgehen öffentliche Bekanntmachungen zur Bildung von Wahlkommissionen, zur Werbung um Kandidaten, Erstellen einer Kandidatenliste und Vorstellung der einzelnen Kandidaten an mehreren öffentlichen Orten.

Ablaufplan:
(Grafik Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales
Abteilung Soziales, III E 1.5)


❶ Festlegung der Wahlwoche durch die für Seniorinnen und Senioren zuständige Senats- verwaltung in Abstimmung mit
Bezirksämtern, Landesseniorenbeirat
(LSBB) und Landesseniorenvertretung
(LSV). Zu berücksichtigen ist, dass die Wahlen sechs Monate nach den Wahlen zur Bezirksverordnetenversammlung
(BVV) abgeschlossen sein sollen.

❷ Berufung der Wahlkom- mission spätestens einen Monat vor dem Aufruf zur Abgabe der Berufungsvorschläge.

❸ Aufruf zur Abgabe der Berufungsvorschläge durch das Bezirksamt sechs Monate vor den Wahlen der Vorschlagslisten.

❹ Eingang der Berufungs- vorschläge innerhalb von vier Wochen nach Aufruf Berufungsvorschlägen.

❺ Öffentlicher Aushang der Berufungsvorschlagsliste
Nach Prüfung der Berufungsvorschläge
durch die Wahlkommission hängt das Bezirksamt mindestens zwei Monate vor
dem Wahltag die Liste der Berufungsvorschläge
öffentlich aus.

❻ Versand der Wahlbenachrichtigung
durch das Bezirksamt spätestens zwei Monate vor den Wahlen der Vorschlagsliste.

❼ Vorstellung der Kandida-tinnen und Kandidaten
Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich an mindestens drei Terminen in bezirklichen Einrichtungen der Öffentlichkeit
vor, das Bezirksamt informiert in
Printmedien und Internet über die Kandidatinnen und Kandidaten.

❽ Berufung der Wahlvorstände durch das Bezirksamt spätestens zwei Monate
vor den Wahlen der Vorschlagsliste.

❾ Antrag auf Briefwahl bis zwei
Wochen vor dem ersten Wahltag.

❿ Wahlwoche
Berlinweite einheitliche Wahlwoche in mindestens fünf Wahllokalen in einem Bezirk.

⓫ Feststellung des Ergebnisses
Auszählung der Stimmzettel innerhalb einer Woche nach dem Wahltermin durch die Wahlkommission.

⓬ Aushang der Ergebnisse
Das Bezirksamt macht Ergebnis für mindestens vier Wochen durch Aushang öffentlich bekannt.

⓭ Berufung der Mitglieder der
bezirklichen Seniorenver- tretungen
Spätestens zwei Wochen nach der Wahl beruft das Bezirksamt die Kandidatinnen und Kandidaten für die Dauer einer BVV-Wahlperiode.
zeitstrah sv-wahlen 2022-a


Mehrsprachige Flyer
kom-zen
hat im Auftrag der Senatsverwaltung mehrsprachige Flyer erstellt, mit denen auch Kandidatenmit Migrationshintergrund angesprochen werden sollen

russisch


türkisch



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
auf einer zusätzlichen Seite finden Sie Personen, die als Interessenten/ Kandidaten gerne vom ABS beworben werden wollen.
Diese haben wir nach Bezirken geordnet ohne dies zu  bewerten

WEITER